Essen STATT Jäten: Klee-Knödel – Süßspeise von der Wiese

Für dieses Rezept brauchst Du ein Unkraut, das so manchen Gärtner zur Weißglut bringt. Der Klee ist außerordentlich kompetent, wenn es darum geht, Gartenrasen mit seinen langen Wurzeln zu unterwandern. Wüssten mehr Gärtner darum, dass der Klee gut schmeckt, dann müssten sie sich vielleicht nicht mehr so ärgern. Dieses Rezept versöhnt vielleicht  den ein oder……

Weiterlesen

Essen STATT jäten: 9 Kräuter Suppe

Suppe Gründonnerstag

Sie ist seit vielen Jahrhunderten Tradition – die Gründonnerstagssuppe. Eine ausgesprochen gute und leckere Tradition, wie ich finde. Sie wird immer am Gründonnerstag zubereitet und enthält auf jeden Fall neun (3 x die göttliche 3) einheimische und frische Kräuter. Die Zusammensetzung der Kräuter ist dabei variabel. Fast immer dabei sind jedoch Brennnessel, Gundelrebe und Giersch.……

Weiterlesen

Tolles Hausmittel bei Erkältung: Kapuzinerkresse und Meerettich

Jedes Jahr im Herbst wird bei uns die Kapuzinerkresse-Meerrettich-Tinktur angesetzt. Sie ist fester Bestandteil unserer Hausapotheke – immer parat, wenn sich eine Erkältung anbahnt. Dieses Team ist unglaublich wirksam bei bakteriellen Erkrankungen. Es ist mir schon oft gelungen, damit Schnupfen und Co. gleich zu Beginn in die Schranken zu weisen. Natürlich ersetzt diese Tinktur in……

Weiterlesen

STATT Gemüsebrühe: Gewürzpaste mit frischem Gemüse

Die selbstgemachte Gemüsebrühe ist schon ziemlich gut. Aber was mich an der getrockneten Variante stört, ist die lange Trockenzeit. Deshalb ist bei uns inzwischen vor allem die “frische” Variante in Gebrauch. Bei der “Instant”-Brühe gehen durch die lange Trockenzeit halt viele Inhaltsstoffe verloren. Zum anderen ist das zu langwierig, als dass man es regelmäßig machen……

Weiterlesen

STATT Kartoffelchips: Grünkohl-Crunch aus dem Backofen

Chips sind ja bekanntlich echte Fieslinge unter den Knabbereien. Sie schmecken soooo gut, aber neben vielen “natürlichen” Aromastoffen enthalten die meisten auch Glutamat und eine Menge an „Hilfsstoffen“, die nicht angegeben werden müssen. Zudem sind die meisten nicht vegetarisch. Sie enthalten “tierische Bestandteile”, was viele Verbraucher gar nicht wissen. Für Paprika-Chips finde ich dies gelinde……

Weiterlesen

Mehr als 15 Bezugsadressen: Wild- und Bio-Pflanzen kaufen

Pflanzen für Gemüse, Blumen und Co. sind gar nicht so leicht zu bekommen, wenn man alte Sorten, Wild.Pflanzen oder Bio-Pflanzen kaufen möchte. Auch hier sind die Discounter-Gärtnereien nicht unbedingt die beste Idee – denn hier bekommt man meist mit Pestiziden behandelte, überzüchtete Sorten. Hier ist eine Liste von Online-Gärtnereien, die Bio-Pfllanzen anbieten.…

Weiterlesen