Wer macht das hier?

Ich bin ein ganz normales „Mitglied“ dieser Gesellschaft: Mittvierzigerin, Mutter, Frau, berufstätig, gut konditioniert und bemüht, allen Anforderungen gerecht zu werden. Meistens jedenfalls…

…allerdings, wenn ichs recht bedenk, in jüngster Zeit immer weniger. Ich habe keinen Bock mehr nach dem Takt anderer Meinungen zu laufen. Und ich nehme mir das Recht heraus, immer wieder mal das Offensichtliche zu hinterfragen. Interessant, dass die Antworten manchmal gar nicht so offensichtlich sind, wie ich mir das als Otto-Normal-Mensch so gedacht hab. Aber das macht Lust auf mehr und das Leben spannend.

Ich lebe mit meiner Familie in der Nähe von München, schreibe und versuche, meine Werte zu leben. Das gestaltet sich hin und wieder ganz schön kompliziert, trotzdem gebe ich nicht auf. Ich gebe nicht auf, davon zu träumen, dass wir irgendwann in einer Welt leben, in der Wertschätzung und Mitgefühl Hauptfächer in der Schule sind.

Nicht, dass ich meine Werte selbst schon komplett leben würde, pfft, da ist es noch weit hin… aber ich arbeite dran – Schritt für Schritt, Frage für Frage, Satz für Satz. Ein Schritt auf dem Weg ist dieser Blog mit dem ich Dich einlade, ein Stück Weg mit mir zu gehen.

Was habe ich bisher gemacht?

Ich war lange Jahre als Redakteurin in verschiedenen IT-Zeitschriften tätig. Das Schreiben liegt mir im Blut. Die Neugierde und das Nachfragen auch. Ich kanns nicht ändern. Seit 2003 bin ich freiberuflich tätig, schreibe hauptsächlich Texte für Internetauftritte und lektoriere Bücher. Über die Jahre hinweg haben sich Beschäftigungsart, Medium und nicht zuletzt meine Themen stark geändert. Das Internet macht es möglich. Ich schreibe heute nur mehr, wovon ich überzeugt bin.

Warum dieser Blog?

Ich werde diesen Blog nach und nach mit den Ideen und Tipps füllen, die mir auf meiner Reise nach der etwas anderen Art zu leben, über den Weg gelaufen sind und immer noch laufen.

Schon vor einigen Jahren hab ich begonnen, mich auf die Suche nach Alternativen zu machen – Alternativen für den Mist, mit dem uns die großen Konzerne füttern. Ich wollte mich unabhängig machen von dem industriellen Schmarrn, den sie uns auftischen. Ich habe im Laufe der Zeit eine Menge dieser Alternativen gefunden. Viele davon waren interessant, viele davon gingen gar nicht für mich, und einige sind inzwischen fester Bestandteil meines Lebens.

Nun bin ich keine Revoluzzerin. Es liegt mir nicht, auf die Straße zu gehen. Und es liegt mir auch nicht, komplett aus irgendeiner Sache sofort auszusteigen. Ich steh eher auf Leichtigkeit, auf langsame aber dauerhafte Veränderung.

Mit diesem Blog möchte ich Dir zeigen, dass Du die Macht hast, für DICH SELBST etwas zu bewegen.

Einige grundsätzliche Anmerkungen

Dieser Blog spiegelt MEINE Perspektive wieder. Ich habe keinen Anspruch auf die absolute Wahrheit. Jeder steckt in anderen Schuhen und geht damit seinen eigenen Weg. Ich habe keine Ahnung wo Deine Schuhe drücken, aber ich kann Dir von meinem Weg erzählen, und was ich dabei erfahren habe. Nimm die Tipps, die Dich interessieren und probiere sie aus, wenn Du magst. Wenn nicht, lass sie sein… vielleicht sind sie für jemand anderen ok.

Mit mir arbeiten

Wenn Du Beratung brauchst beim Umsteig, dann kannst Du mich buchen. Ich biete auch Beratung zu allen Themen an, über die ich hier schreibe. Nähere Informationen dazu gebe ich Dir HIER ((Link folgt)). 🙂

Falls Du an einer Kooperation oder einem Gastbeitrag interessiert bist, freue ich mich ebenfalls, wenn Du Dich meldest. Ich bin für neue Ideen immer offen.

Die Artikel, die hier auf dem Blog erscheinen sind kostenlos und das soll auch so bleiben. Ich freue mich, wenn Dir die Artikel gefallen. Und natürlich freue ich mich auch, wenn sie Dir etwas wert sind. Falls dem so ist, kannst Du mich über diesen Link unterstützen. Jeder Euro schaufelt Zeit für weitere Artikel frei. Bitte beachte, dass dies keine Spende ist, die steuerlich absetzbar ist.




 

 

In diesem Sinne … achte auf Dich und hab viel Spaß beim Stöbern. 🙂

Deine Gabriele

 

 

7 Kommentare

  1. Klingt spannend, was Du so machst. Herzlichen Dank für die Eieralternariven. Wo finde ich Deine Bankverbindung zwecks Überweisung eines kleinen Obolus?

    • Gabriele Nehls

      Hi Emmili, es freut mich sehr, wenn Dir der Artikel etwas gebracht hat. 🙂
      Die Artikel hier auf dem Blog sind kostenlos, aber selbstverständlich freue ich mich über eine kleine Spende. Du könntest aber meine Arbeit auch unterstützen, indem Du – wenn es Dich interessiert – mein Buch kaufst. „STATT Milch“ gibt es überall im Handel und in allen Online-Shops.

      Hier ist der Link: STATT Milch – wie Du Milch ganz leicht ersetzen kannst

      LG Gabriele

  2. Ira Maria Rohde

    Hallo, liebe Gabriele, danke für die Inspirationen! Was für mich zur Zeit zentral Ist, ist die Macht, geistige-mentall auf die Ereignisse Einfluss zu nehmen, sehr heilsam! 🙂 Melde dich gerne, falls dich das interessiert!
    Liebe Grüße Ira Maria

    • Hi Ira,
      oh, da sprichst Du was an. Und ich stimme Dir zu. Wir haben eine Menge Macht auf der mentalen Ebene. Letztlich ist der bewusste Konsum nichts anderes, als diese Macht anzuwenden. Denn es geht ja um die Achtsamkeit – und die Frage: Wohin lenke ich meinen Fokus. Diesen Aspekt mit in den Blog hineinzunehmen, könnte für die Zukunft eine Maßnahme sein. Der Blog entwickelt sich ja weiter. 🙂 Momentan allerdings konzentriere ich mich auf die materielle Ebene mit meinen Artikeln. Nutzt ja nix: Wir sind in diesem Körper und leben in dieser Welt. 😉 Es gilt beide Ebenen zu vereinen – die mentale und die physische. Danke für Deinen Impuls. Fand ich sehr spannend.

      Lg Gabriele

  3. Hallo,
    finde ich alles super, habe mir das kopiert und werde die Adressen anschreiben.. Du bist herzlich mal eingeladen mich im Atlas zu besuchen oder in Marrakesch..oder ich komme mal vorbei wenn ich in München bin.. Ich habe eine eigene kleine Farm in der ich experimentiere und auch samen züchte inzwischen. Weiter berate ich n diesem und nächsten jahr eine menge Farmen im Atlas und brauche da Hilfe und Anleitungen,, und jede menge Samen..möglichst robusten aus Deutschland oder Österreich.. Bis dann aml alles Gute Farm

  4. Hallo Gabriele,
    eine tolle Website mit starken Inhalten – finde ich klasse. Gern nehme ich Dich auf unserer Plattform in das Empfehlungsnetzwerk auf – melde Dich bei Interesse.

    Gruß Andreas

  5. Liebe Gabriele
    Heute morgen bin ich bei einem Facebookpost über den fiesen Riesenbärenklau über deinen Blog gestolpert.
    Juhee, was machen mich deine Worte happy! Ich bin auch Ü40 und Mami und habe ebenfalls beschlossen, mein Leben nachhaltiger und bewusster zu gestalten. Ich hinterfrage auch gerne. Und ich nähe gerne. Darum habe ich entschlossen nachhaltige Produkte herzustellen und zu verkaufen. Vielleichst hast du Lust meine Seite zu besuchen? Ich werde gerne wieder bei dir rein schauen und deine Beiträge teilen, auf dem Weg zum gleichen Ziel! 🌿😉🌎
    Herzliche Grüsse Paula

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Newsletter