Selbstversorgung in der Stadt: Miete einen Acker!

Selbstversorgung ist ja gut und schön, doch was tun, wenn man keinen eigenen Garten hat? Und was, wenn man im Prinzip keine Ahnung hat, ob Karotten im Beet oder am Baum wachsen?

Wer keinen Garten hat, der scheint zunächst keine Chance zu haben sich annähernd selbst zu versorgen. Denn wo soll man das Zeug denn anbauen? Die Paprika auf dem Fensterbrett? Wohl kaum.

Selbstversorgung Acker mietenSelbstversorgung – mit Netz und doppeltem Boden

Der Trend kam aus Österreich und hat inzwischen auch bei uns Fuss gefasst: der Mietacker. Was der Schrebergarten oder die Datscha für unsere Eltern, ist der Ackergarten für die jetztige Generation. Wenn Du keinen Garten hast, Dein Gemüse aber dennoch selbst anbauen willst, dann kannst Du Dir eine Parzelle auf einem Acker für eine Saison mieten, bestellen und beernten.

Vor allem für Leute, die noch nicht viel Erfahrung mit dem „Garteln“ haben, gibts bei dieser Alternative einen großen Vorteil. Die Parzellen werden nämlich vorbepflanzt mit den gängigen Gemüsepflanzen. Außerdem gibt es meist ein Jungpflanzenpaket automatisch dazu. Ebenso stehen Geräte und fachkundige Leute für Fragen parat.

Einen Ackergarten zu mieten kostet zwischen 200 und 400 Euro pro Saison. Je nachdem wie viel Du anbauen willst kannst Du aus Parzellengrößen zwischen 40 und 100 Quadratmeter wählen.

Die Ackergärten gibt es inzwischen bundesweit.

Hier sind drei Beispiele:

Acker mieten Ackerhelden

Die Ackerhelden sind mittlerweile bundesweit vertreten.
Ab 2017 sollen auch in Österreich Standorte dazu kommen.

 

 

Acker mieten Gemueseacker

Mein Gemüseacker ist ein regionaler Anbieter aus dem Raum Köln.

 

 

 

Auch „Meine Ernte“ hat bundesweit Standorte zu bieten.

 

 

Es gibt sicherlich noch eine ganze Reihe weiterer Anbieter, bei denen man Ackergärten mieten kann. Wenn Du weitere Anbieter weißt, nur her damit, ich nehm sie gerne in die Liste auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Newsletter