Mehr als 15 Bezugsadressen für Bio-Pflanzen

Pflanzen für Gemüse, Blumen und Co. sind gar nicht so leicht zu bekommen, wenn man alte Sorten oder Bio-Pflanzen haben möchte. Auch hier sind die Discounter-Gärtnereien nicht unbedingt die beste Idee – denn hier bekommt man meist mit Pestiziden behandelte, überzüchtete Sorten. Hier ist eine Liste von Online-Gärtnereien, die Bio-Pfllanzen anbieten.

 Update Mai 2017: Auch diese Liste wächst, es sind bereits knapp 20 Adressen. Ich ergänze sie immer wieder und prüfe, ob die Adressen noch aktuell sind. Wenn Du eine kleine Gärtnerei weißt, die Bio-Pflanzen versendet, dann schreib mir bitte einen Kommentar. Ich nehme sie dann gegebenenfalls mit in die Liste auf.

Wo gibt es noch „echte“ Pflanzen – „alte“ Sorten, biologisch gezüchtet?

 

Sobald die Eisheiligen vorbei sind, ist auch die Gefahr von Nachtfrost endgültig gebannt. Nun heißt es loslegen, den Garten mit Pflänzchen zu bestücken: Pflaaaanzen her! Tomaten, Lavendel, Zucchini und noch so einiges mehr. Das kaufe ich lieber als kleines Pflänzchen. Klar könnte ich es auch aus Saatgut ziehen, aber ich gebs zu – da bin ich ein bisschen faul.

greenhouse-60830_1280_JamesDeMers_pixa

Und jedes Jahr wieder stehe ich (natürlich völlig überraschend) vor der Frage: Wo kaufe ich meine Pflänzchen? Wo bekomme ich noch “echte” Pflanzen – gezogen aus samenfesten Saatgut?
Ich mag keine Zombiepflanzen zweifelhafter Herkunft in meinem Garten haben.  Baumarkt, Gartendiscounter und Supermarkt fallen also aus. Doch wo kaufen? Wo gibt es Gärtnereien, die Wert auf Sortenvielfalt und Nachhaltigkeit legen, die ihr Handwerk mit Liebe ausführen, denen man aus dem Bauch heraus vertrauen kann? Das ist gar nicht so einfach… vor allem hier in unserer Gegend.

Viele Gärtnereien wissen gar nicht mehr, woher ihre Pflanzen kommen

 

Selbst unsere Blumenfrau auf dem Markt – eine Vollblutgärtnerin – hat dieses Jahr Tomatenpflanzen mit irgendwelchen Zahlen im Namen auf ihrem Stand stehen. “Irgendwas F1” ist kein schöner Name für eine Tomate, oder? Wo die herkommen? Das weiß sie selbst nicht genau.

Deshalb bin ich bei Jungpflanzen auf Onlineshops umgestiegen. Hier ist eine Liste mit Gärtnereien, die ihre Bio-Pflänzchen bundesweit versenden. Viele davon sind Bioland-Betriebe. In der Bezugsadressen-Liste für samenfestes Saatgut sind ebenfalls einige Betriebe aufgelistet, die Jungpflanzen anbieten. Auch da könntest Du also gegebenenfalls fündig werden.

Bio-Pflanzen statt DicounterHier ist eine (nicht vollständige) Liste für Bio-Jungpflanzen:

 

Bantam Mais, Mais anpflanzen gegen Genmanipulation:
www.bantam-mais.de

Baumschule Alois Pöhler, Stauden und Bäume: www.bioland-baumschule.de/

Baumschule Frank Wetzel, Obstbäume: www.biolandbaumschule.de/

Baumschule Pflanzlust, Gartenpflanzen und Obstbäume: www.pflanzlust.de/

Baumschule Walsetal, biologische Baumschule: www.baumschule-walsetal.de/

Blauetikett-Bornträger, Heilkräuter, Wildgemüse, -Pflanzen,Tees:  http://www.blauetikett.de/

Ellenbergs-Kartoffelvielfalt, Bio-Kartoffeln, “alte” Sorten: www.kartoffelvielfalt.de

Gärtnerei Strickler, Wildstauden, Wildgehölze und Kräuter: www.gaertnerei-strickler.de/

Hof Berg-Garten, Wildpflanzen für Blumenwiese und Naturgarten: www.hof-bBiopflanzen aus dem Interneterggarten.de/

Hof Jeebel, Biogartenversand, hier gibt es so ziemlich alles für den Garten, alte Sorten: www.biogartenversand.de

Kräutermagie Keller – biologische Kräuter- und Heilpflanzen: www.gartenmagie-keller.de/

Biomarkt im Ostallgäu: https://biomarkt-oal.de/mod/

Bio-Gärtnerei von Christian Herb: https://bio-kraeuter.de/

Die Blumenschule: https://www.blumenschule-schongau.de/

 

Shops in Österreich

Arche Noah, haben auch Saatgut: https://www.arche-noah.at/einkaufen/online-shop

Shops in der Schweiz

Andermatt Biogarten – bietet unter anderem biologische Rosen, Obst, Beeren, Stauden und Sträucher an: www.biogarten.ch

Biologische Pflanzen, Kräuter, Blumen und Stauden, Schweiz www.neubauer.ch/

Bio-Pflanzen sind für Bienen eine lekcere MahlzeitBiologischer Pflanzenschutz

 

Snoek Naturprodukte, biologische Düngemitteln und natürliche Schädlingsabwehr: www.snoek-naturprodukte.de/

Sautter & Stepper, Pflanzenschutz mit Nützlingen: www.nuetzlinge.de/

 

Diese Liste ist, wie gesagt, nicht vollständig. Zum Beispiel fehlen noch Betriebe in Österreich. Ich bin wie immer dankbar für Feedback, wenn Du noch weitere gute Bezugsadressen kennst. :)

Warum überhaupt Bio-Pflanzen? Ist das nicht übertrieben?

 

Biologisch angebaute Pflanzen haben einige Vorteile gegenüber den Pflänzchen, die Du im Baumarkt bekommst. Bei Bio-Pflanzen wird zum Beispiel kein synthetisches Pflanzenschutzmittel eingesetzt. Auch mineralischer Dünger wird für die Aufzucht nicht verwendet, wodurch Auswaschungen und Rückstände im Boden vermieden werden. Außerdem haben Pflanzen alter Sorten, die nicht in Monokultur gezüchtet werden, ein stabileres Abwehrsystem gegen Krankheiten.
Und ein wichtiger Punkt für mich – warum ich häufig “bio” kaufe… Bio-Hersteller verpflichten sich, keine genmanipulierten Produkte anzubieten.
Einige der oben aufgeführten Betriebe sind von Bioland zertifiziert. Damit unterziehen sie sich ziemlich klaren Richtlinien.

Zum Nachlesen hab ich Dir hier den direkten Link zu den Richtlinien am Ende des Artikels eingefügt:  http://www.bioland.de/fileadmin/dateien/HP_Dokumente/Richtlinien/Bioland-Richtlinien_25_Nov_2014.pdf

Viel Spaß beim “garteln”. :)

Deine Gabi

Autor: Gabriele Nehls
Quelle Bilder:www.pixabay.com, 
Balkon:PeterKraayvanger,Gewächshaus:JamesDeMers,
Stuhl:FeeLoona, Kohlrabi:efraimstochter, Biene:zdenet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Newsletter